Poolsystem

Innerhalb einer Gruppen-Vereinbarung teilen sich die Eigent├╝mer den Mietumsatz ├╝ber einen voreingestellten Umlageschl├╝ssel.


Sie k├Ânnen mehrere Objekte zu einem Poolsystem hinzuf├╝gen. Pro Tag, an dem der Eigent├╝mer sein eigenes Objekt nicht reserviert, erh├Ąlt jedes Objekt die festgelegte Anzahl von Punkten. Um einen Eigent├╝mer zu motivieren, sein eigenes Objekt in der Hochsaison nicht zu reservieren, k├Ânnen Sie f├╝r diesen Zeitraum mehr Punkte vergeben. Ein Eigent├╝mer m├Âchte so viele Punkte wie m├Âglich, denn dann bekommt er mehr Geld. Am Ende eines Zeitraums wird der gesamte Umsatz zusammengez├Ąhlt und der Eigent├╝mer erh├Ąlt eine Mietrechnung.


Die Berechnung ist wie folgt: Anzahl der Punkte / Gesamtzahl der Punkte * Gesamtvermietungsumsatz = Betrag auf dem Vermietungskonto.

Buchungen in letzter Minute

Angenommen, das Objekt wird nicht vermietet, hat der Eigent├╝mer in der Regel noch die M├Âglichkeit, sein Objekt als Last-Minute-Buchung zu buchen. Eine Last-Minute-Buchung wird nicht mit Punkten verrechnet. Das Objekt w├╝rde sonst ohnehin leer stehen. Wie viele Tage vor der Anreise als Last-Minute gilt, entscheiden Sie bei der Terminvereinbarung. Oft sind es 3 oder 7 Tage.


Bei einem Poolsystem geben Sie auch einen Provisionsprozentsatz ein. Mehr ├╝ber die Eingabe und Berechnung einer prozentualen Provision erfahren Sie hier.

Kostenposten dem Eigent├╝mer im Poolsystem in Rechnung stellen

Wenn Sie in einem Poolsystem Kostenposten an einen Eigent├╝mer weitergeben m├Âchten, f├╝gen Sie diese Kostenposten der Provisionsvereinbarung hinzu. Aktivieren Sie nach dem Hinzuf├╝gen des Kostenpostens das Kontrollk├Ąstchen in Gruppen einbeziehen. Wenn Sie dieses Feld nicht ankreuzen, wird der Kostenposten 1:1 an den Eigent├╝mer des Objekts weitergegeben.


­čç│­čç▒ ­čçČ­čçž

War dieser Artikel hilfreich? Vielen Dank f├╝r dein Feedback Bei der ├ťbermittlung deines Feedbacks ist ein Problem aufgetreten. Versuche es zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt erneut.